In Köln ins Museum? – Aber gerne doch!

Eigentlich gehe ich nie ins Museum. Nicht, weil ich es nicht gut finde, sondern weil ich einfach bisher nie wirklich Zeit dafür hatte. Ich meine Zeit übrig. Und jetzt habe ich genau das. Weil….ich kein Pferd mehr habe. Jahre, Jahrzehnte habe ich fast meine gesamte Freizeit mit den Pferden verbracht. Wer die Pferdewelt kennt weiß: … weiterlesenIn Köln ins Museum? – Aber gerne doch!

Warum Karneval ein „Jeföhl“ ist

Weiberfastnacht ist einer meiner Lieblingstage im Jahr. Aus verschiedenen Gründen. Ich liebe diese Stimmung schon morgens im Büro. Die Musik ist lauter als sonst. Selbstmurmelnd Karnevalsmusik natürlich. Viele sind kostümiert – einige davon morgens halb sieben erst teilkostümiert (wie soll Frau morgens um die Zeit auch schon fertig sein?!) Das schaffe ich seit Jahrzehnten nicht. … weiterlesenWarum Karneval ein „Jeföhl“ ist

Belgisches Viertel

Ein Touri–Ausflug in die eigene Stadt. Hin und wieder mag ich das ganz gerne. Diesmal ging es ins Belgische Viertel von Köln. Belgisch deshalb, weil die Straßen nach belgischen Städten und Regionen benannt sind. Das Szeneviertel liegt zentral zwischen Aachener Straße und Venloer Straße begrenzt durch den Hohenezollernring zwischen Rudolfplatz und Friesenplatz. Schöne alte Hausfassaden aus … weiterlesenBelgisches Viertel