Sylvester 2014

Schon wieder ist Sylvester. Wie schnell das ging……das Jahr ist wie im Flug vergangen.

Wie war das alte Jahr? Und wie wird 2015? Besser? Oder schlechter? Oder einfach nur anders? Wie gut, dass man es nicht vorher weiß. In meinem Jahreshoroskop stand über mein Sternzeichen dass ich 2015 wohl auch als Glücksschwein durchgehen würde. Das nehme ich jetzt einfach mal als gegeben hin….und lese kein anderes Jahreshoroskop mehr. Bloß nicht mehr hinterfragen 🙂 Das kann so bleiben.

Im Großen und Ganzen war es ein gutes 2014. Allerdings überschattet von einem traurigen Ereignis im Februar.

Tante Gertrud hat uns für immer verlassen……R.I.P. liebe Tante Gertrud!

In beruflicher Hinsicht gab es positive Veränderungen.

Krankenhausaufenthalte wurden gut überstanden.

Da war ein toller Mädelsausflug übers Wochenende nach Berlin wo ich das letzte Mal war, als die Mauer noch stand. Mit der Schule. Auf Abschlussfahrt. In den Siebzigern.
Berlin kann ich nur jedem wärmstens ans Herz legen! Ich finde die Stadt sensationell, da muss ich unbedingt noch mal hin.

Wir hatten eine schöne Reise nach Rhodos über die ich bereits berichtet habe, und eine nach Mallorca wo ich mich immer wieder einfach nur wohl fühle.

Wir haben einen feierlichen Wiedereintritt in die katholische Kirche mitgefeiert und es gab schöne Feste im Kreise unserer Lieben. Da waren Geburtstage und eben ist Weihnachten vorbei.
Und was ich besonders mag ist einfach nur entspanntes Zusammensitzen im Garten bei sommerlichen Temperaturen …. den Grill anwerfen, ein Glas Wein trinken…zusammen Essen und das Leben laufen lassen….Auch das gab es.

Ich habe 10 Kilo abgenommen. (Und ganz ehrlich, ich hoffe, dass ich sie jetzt über die Feiertage nicht wieder zugenommen habe…..)

Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass regelmäßiger, gezielter Muskelaufbau tatsächlich heftige körperliche Beschwerden verbessern kann…..wenn nicht sogar zum Verschwinden bringen kann.
Was für eine sensationell neue Einsicht ☺ Super, oder? ☺
Aber es ist etwas Anderes, es zu hören und immer wieder vorgebetet zu bekommen als es dann am eigenen Leib zu erleben. Schmerzen sind allerdings auch eine große Motivation muss ich sagen.
Regelmäßges Trainieren wirkt da Wunder. ☺ Ich glaube, das mit dem Sport muss man einfach als Körperpflege sehen……Man geht ja auch duschen ohne sich zu fragen ob man da Lust zu hat…..Und man putzt sich die Zähne ohne dass der Schweinehund zu Wort kommt….. und genau der gleiche Gedanke hat mich im letzten halben Jahr immer wieder ins Studio getrieben. Die Muskeln müssen eben auch gepflegt werden.

Mein erstes Jahr als Bloggerin. ☺ Cool, oder? Ich bin Bloggerin ☺ hört sich gut an. Mittlerweile gibt es sogar den ein oder anderen Menschen in meinem Umfeld, dem ich davon erzählt habe…..

Es sind eine Menge Beiträge zusammen gekommen. Ich habe Leser. Es gibt tatsächlich Menschen, die es interessiert was ich hier so von mir gebe……Wow. Toll….!
Ich bekomme Kommentare ☺
Und es macht mir Riesenspaß! Ich habe den Kopf voller Pläne wie es 2015 weitergehen soll. Da ist noch viel Luft nach oben, aber der Anfang ist gemacht. Es gibt schon einen Blogkalender mit Themen über die ich auf jeden Fall schreiben möchte. Ich habe ständig ein Notizbuch in der Tasche für spontane Einfälle die ich sonst nach spätestens 5 Minuten wieder vergessen hätte.
Ich möchte dass meine Fotos besser werden und ich werde versuchen zu lernen, mich in der Bloggerwelt besser zu bewegen. Auch in den sozialen Netzwerken.
Außerdem soll mein Blog mehr Struktur bekommen.

Sylvster werde ich ruhig verbringen. Keine Party, Sylvester ist nicht unbedingt meine Lieblingsveranstaltung.

Aber ich wünsche allen, die es krachen lassen werden eine tolle Partynacht , und allen die es ruhiger verbringen werden einen Guten Rutsch in ein phantastisches 2015!!!

2 Gedanken zu “Sylvester 2014

  1. Erinnerungen an das Gute
    Dein Jahresrückblick ist gut zu lesen und vor allem gefiel mir die vielfältig positive Sichtweise, von der ich mir wünschen würde, dass mehr Menschen sie hätten. Natürlich kann man auch mal jammern und hat leider auch Grund, sich zu ärgern, aber es ist doch nicht immer ALLES Mist.
    Das finde ich einen ganz besonderen Punkt an Deinem Blog, immer wieder sprüht Abenteuerlust und Lebensfreude daraus hervor. Nicht nur, aber auch für den Blog wünsche ich Dir alle Gute für 2015 – und viel Abeuterlust mit der Technik. 🙂

    Übrigens finde ich gerade die ersten beiden Fotos für diesen Beitrag gut gelungen.

    Danke für das Teilen der guten Erinnerungen!!!

    • Positiv
      Danke für Deine lieben Worte!

      Ich wünsch ` Dir auch alles Gute für 2015!

      Auch wenn manchmal Mist passiert… und es gerade mal nicht so schön ist im Leben….
      Ich finde es wichtig dabei das Positive, das ja durchaus da ist, nicht aus den Augen zu verlieren… sich einfach bewusst zu machen was man alles hat….

      Über meinen Weg in die Tiefen der Technik werde ich berichten:)

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: