#Rückblick 2015 Teil 1

Es gibt Jahre in denen plätschert das Leben so dahin.

2015 war keins davon!

2015 war ein bewegtes Jahr. Es ist viel passiert. Es hat sich viel verändert. Nicht an allem werde ich Euch hier teilhaben lassen-aber doch an einem Teil.

Mutters-Kartoffelsalat

Im Januar nach den Feiertagen fällt es naturgemäß schwer den Einstieg in die gesunde Ernährung und den Sport wiederzufinden. (nur mir?) Der innere Schweinehund jault und lockt. Nützt aber nix. Das Lotterleben hat ein Ende und die Weihnachtskilos müssen weg. Alle Jahre wieder. Muss sein. Ist ja auch irgendwie schön sich wieder gesünder zu ernähren. Neujahr gab es nochmal Mutters Kartoffelsalat.  Den kann ich empfehlen!

Lieb gewordene Rubriken auf dem Blog haben sich durch das ganze Jahr gezogen. So „Lieblingsdinge“, „Meine Freundin Neele“ , „Bine´s Schreibzeit“ und natürlich „12 von 12“

Missen

Mitte des Monats dann der erste Ausflug in den Karneval. Mädchensitzung in Zündorf. Wir waren Missen. Miss Achtung, Miss Verständnis, Miss Gunst, Miss Erfolg, Miss Management usw…

 

 

1-Bloggeburtstag

Im Februar habe ich meinen ersten Bloggeburtstag gefeiert. Damals noch bei blogger.de

Da mein „echter“ Bloggeburtstag – die Veröffentlichung meines ersten Posts -aber mit einem traurigen Ereignis in meinem Privatleben zusammenfällt und ich nicht jedes Jahr Freude und Trauer zusammen erleben möchte werde ich meinen Bloggeburtstag kurzerhand auf den ersten Mai verlegen. – Mein Umzug zu WordPress- Also: Im Mai 2016 dürft Ihr mir zum Ersten gratulieren 🙂

Karneval

Dieses Jahr fiel Weiberfastnacht auf den 12.02. und am 12. ist ja immer 12 von 12. Also könnt Ihr hier meinen Weiberfastnachtstag in Bildern verfolgen. Kölner Karneval wie er von jeher in den Firmen traditionell gefeiert wird.

Nach Karneval kommt traditionell die Fastenzeit. Ich finde gesunde Ernährung ist wichtig und deshalb habe ich auch hier darüber geschrieben.

 

 

Im März war ich auf einem Facebook Workshop denn ohne soziale Netzwerke kein erfolgreiches bloggen. Später auch noch auf einem Twitter Workshop. Ich hatte bis dahin überhaupt noch keinen Schritt in die sozialen Netzwerke getan. Und auch wirklich überhaupt keinen Plan wie`s läuft. (So richtig weiß ich das immer noch nicht). Hier berichte ich über die Starthilfe die ich mir in der Kölner Stadtbibliothek geholt habe.

Mittlerweile habe ich auf Twitter 29!!!  Follower und auf Instagram sogar 38!!!  und ich bin fast täglich dort unterwegs. Wahnsinn, wer hätte das gedacht? Ich jedenfalls nicht.  Auf diesem Wege ein ganz großes DANKE an die Menschen die tatsächlich lesen was ich so von mir gebe 🙂

Facebook läuft nicht wirklich so gut….geht mir nicht so richtig „von der Hand“ – warum muss ich noch herausfinden.

 

Istanbul

Mit 8 Kollegen übers Wochenende in Istanbul. Eine tolle Stadt und ein echt schönes Wochenende über das ich in 3 Posts  hier und hier berichte.

Und weil´s so schön war wird es 2016 wieder ein Kollegen-Wochenende geben. Fest geplant und schon gebucht werden wir diesmal noch mehr Mitreisende sein 🙂

Der März wurde überschattet vom Absturz der Germanwings-Maschine am 24.3.15.   Es ist immer noch UNFASSBAR ! 

 

 

 

Erdbeerkuchen

Im April dann mein letzter Post bei blogger.de und mein Umzug zu WordPress. Zur Einweihung gibts Erdbeerkuchen. Habe ich das alleine gemacht? Nein, habe ich nicht! – Ich hatte professionelle Unterstützung. Ich habe(noch) keine Ahnung von Webdesign, Layout usw. Widgets, Plugins…alles bisher noch böhmische Dörfer für mich… nene, da lass ich die Finger von, denn wenn was kaputt ist brauch ich jemanden der es reparieren kann. Da steht lernen für mich auf dem 2016-Programm. ( 2015 ja auch schon) Ich möchte in Zukunft mehr selbst machen können auf´m Blog. Ab April  gibt es auch die Instagram, Twitter, Bolglovin und Facebook -Buttons oben in der Leiste. Und die dazugehörigen Accounts wurden „zum Leben erweckt“.

Ab jetzt bin ich dabei 🙂

 

 


Grönemeyer

München

Im Mai war ich in München auf dem Konzert von Herbert Grönemeyer und es war der Hammer. Kann ich nur empfehlen. Ein paar München-Tipps hätte ich hier noch für Euch.

 

Südtirol-Gärten-von-Schloss-Trautmansdorff

Und ich habe Südtirol für mich entdeckt. Eine richtig schöne Ecke! Der richtige Platz zum Seele baumeln lassen. Italienisches Wetter und Lebensgefühl, die grandiosen Dolomiten und lecker Essen und Wein trinken und das alles auch noch deutschsprachig.

Besonders gefallen haben mir die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

 

 

Im Juni versuchte ich mich daran mit einem Blogplan/ Redaktionsplan zu arbeiten. Eigentlich hatte ich vor, Themen und Beiträge in die Zukunft hinein zu planen und dann vorzubereiten. Aber……in der Praxis hat sich herausgestellt, dass ich immer erst im Nachhinein eintrage was ich wann geschrieben und veröffentlicht habe. Aber zumindest habe ich so einen Überblick. Den Blogplan werde ich jedenfalls mit ins neue Jahr nehmen.

Außerdem habe ich ein neues (altes) Auto. Ich fahre jetzt Automatik. Endlich hat das „Gerühre“ in den Gängen ein Ende:-)

Die Flüchtlingskrise ist das große Thema des Jahres und so war es mir wichtig auch darüber zu schreiben.

Am 24. Juni endet traditionell die Spargelzeit und so finden leichte und schwere Themen hier auf dem Blog zusammen.

Tatsächlich werde ich aus meinem Jahresrückblick zwei Posts machen.

Teil zwei folgt in Kürze. Bis dahin,

Alles Liebe,

Gaby

Seit Neuestem gibt es übrigens unter meinen Posts die Möglichkeit sie zu liken oder zu teilen.

Wenn Ihr mal schauen möchtet 🙂

 

 

 

2 Gedanken zu “#Rückblick 2015 Teil 1

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: