Variationen vom Ofengemüse

Hallo zusammen, hier habe ich ein  Ofengemüse – Rezept für Euch welches ich in relativ vielen Variationen recht häufig „zaubere“. Es geht schnell. Es ist gesund und es schmeckt lecker. Und ist damit wunderbar geeignet für Tage an denen die „schnelle Küche“ angesagt ist.

Zutaten: (Die Mengen sind je nach Hunger und Personenanzahl natürlich variabel)

1Rote Paprikaschote

1Möhre

2 Lauchzwiebeln

1 Zucchini

Tomaten

1/2 Päckchen Iglo Italienische Kräuter (TK), 2 Rosmarinzweige

Entweder als Topping Feta, Kochschinken oder gewürztes (Salz/Pfeffer) Rinderhack drüberkrümeln. Hier auf dem Bild habe ich nebeneinander alle drei Variationen genommen.

Das Gemüse waschen schälen und schneiden und mit den TK Kräutern in einem guten Olivenöl vermengen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes  Backblech verteilen, den Schinken/das Hack/ den Feta darüber krümeln und bei 170-180 Grad ca. eine halbe Stunde in den Ofen schieben. Bisschen im Auge behalten weil ja jeder Ofen ein wenig anders ist….Fertig.

Ofengemüse

Ofengemüse

Ich mag dieses Gericht gerne, weil es so albwandelbar ist, habe es auch schon mit Kartoffeln gemacht, zu Pasta, mit Auberginen, gelben und grünen Paprika, Zwiebeln…was auch immer das Gemüsefach noch so hergibt 🙂

Ich könnte mir auch gut eine Variation mit z.B. Thunfisch vorstellen….oder Garnelen…..habe ich aber noch nicht ausprobiert. Der Phantasie sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt.

 

Guten Appetit, lasst es Euch schmecken!

 

 

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: