Mallorca #Cala Figuera

(Werbung) Kennt Ihr das auch? Manchmal gibt es Zeiten da will ich nur meine Ruhe…..und einen schönen Blick.

Beides finde ich in Cala Figuera auf Mallorca.

Cala Figuera ist ein kleiner Ort an der Südostküste der Insel und liegt ungefähr 60 km entfernt von Palma. Er gehört zum Gemeindegebiet von Santanyí, dessen Hafen er ehemals war.

 

Mallorca-Cala-Figuera

 

Von der Terrasse des Hotels aus ist das der Blick nach rechts zum offenen Meer

 

Mallorca

 

Herrlich, oder? Für mich – pure Entspannung für die Augen.

Wunderschön und malerisch zieht sich fjordartig der alte Hafen immer enger werdend zusammen. Über schmale Stege entlang der Fischerboote und vorbei an den weiß getünchten und sandfarbenen Häusern mit ihren grün gestrichenen Toren und Fensterläden lässt es sich wunderbar spazieren gehen. Teilweise sind die Häuser durch steile Treppen erreichbar.

 

Mallorca-Cala-figuera

 

Wenn man die Augen aufhält gibt es immer etwas zu entdecken. Dieser Zeitgenosse tut jedenfalls gut daran, sich von den Fischern im Hafenbecken nicht erwischen zu lassen. Er wirkt – durch das Wasser fotografiert –  deutlich kleiner als er wirklich war.

 

Mallorca

 

Am späten Nachmittag kommen die Fischer zurück von ihrem Tag auf dem Meer. Hier herrscht noch echter Hafenbetrieb. Es werden Netze geflickt – hier und da wird ein Schwätzchen gehalten  und der Fang wird direkt vor Ort sortiert. Die Möwen freuen sich über die Reste.

 

Mallorca-cala-figuera

 

Mallorca-cala-figuera

 

Direkt am Hafen warten schon die Käufer der ortsansässigen Restaurants die den frischen Fisch zu schätzen wissen. Es ist ein buntes Durcheinander aus Fischern, Käufern, Neugierigen und Touristen. Der typische Geruch nach Meer und Salz und frischem Fisch liegt in der Luft.

 

Mallorca-cala-figuera

 

 

Mallorca-paella

Diese Paella gibt es in der kleinen Badebucht Cala Santanyi, wenige Autominuten von Cala Figuera entfernt.

Der feine Sandstrand der Cala Santanyí ist flach abfallend, 70 Meter lang und 100 Meter breit. Das Wasser ist ruhig, glasklar aber leider ist es dort in der Saison recht voll.

Wer lieber in Ruhe und mit einem wunderschönen Meerblick essen möchte ist sicherlich im Restaurant Pura Vida gut aufgehoben.

Blick auf den Hafen und die Bucht bietet das Restaurant Es Port in der C/ Virgen del Carmen 88 in Cala Figuera.

Wem dann doch nach ein wenig Abwechslung zumute ist, dem empfehle ich einen Ausflug nach Santanyi, wenige Autominuten von Cala Figuera entfernt. Mit Ihren sandsteinfarbenen Häusern rund um die Kirche hat die Stadt einen urigen Charme. Mittwochs und Samstags findet dort der Wochenmarkt statt. Obst, Gemüse, Verkaufsstände mit allem was ein südländischer Markt so braucht. Es ist es schön  sich einfach treiben zu lassen, durch die Gassen zu bummeln und in den Cafés das bunte Geschehen zu beobachten und die Atmosphäre zu genießen.

 

Cala-figuera-Bild

 

Wieder zu Hause vermisse ich so manches Mal das Licht im Süden, die Farben und den Blick über das Meer oder in den Hafen. Dieses Wandbild fürs Wohnzimmer habe ich mir bei Pixum machen lassen. Auf Alu Dibond gedruckt habe ich so jederzeit zu Hause den Blick auf den alten Hafen von Cala Figuera.

 

Cala-figuera-Bild

In freundlicher Zusammenarbeit mit Pixum. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: