Endlich Winterzeit

Es ist noch soo früh!
Ich bin froh und glücklich wenn dieses Wochenende endlich die Uhr umgestellt wird. Eine Stunde länger schlafen. Mir ist die Winterzeit lieber. Bei Sommerzeit ist es Morgens um fünf echt noch schwärzeste Nacht und die Augen sind noch ganz klein wenn ich aufstehe .Es gibt noch nicht einmal den kleinsten Hauch von Morgendämmerung.
Selbst die Vögel sind noch zu Fuß unterwegs und fliegen noch nicht.

An dieses frühe Aufstehen werde ich mich nie gewöhnen können.

Ich war einmal für ein Wochenende in einem Yoga Ashram im Teutoburger Wald. Dort wurde morgens vom Aufstehen bis nach der Morgenmeditation geschwiegen. DAS fand ich super. Kam mir sehr entgegen…. 🙂 Alle im Haus waren sehr freundlich, lächelten und hielten die Klappe 🙂

Wenn man so extrem früh im Büro ist hat auch das Telefon so einen besonders schrillen Ton…
Und das Neonlicht ist besonders grell…
Das einzige was toll ist, ist der Duft von frisch aufgebrühten Kaffee!

Es gibt Menschen die morgens wach werden und zack- ist die Konzentration da, die Leistungsfähigkeit und die Kommunikationsfähigkeit….echt faszinierend…….Und auf der Autobahn wird schon gedrängelt…….

Es ist ja bekannt, dass es Lärchen und Eulen gibt………Aber ich bin weder das Eine so richtig, noch das Andere.
Am Liebsten sind mir eh die Zugvögel. Ab in den sonnigen Süden und mit all dem nix zu tun haben. 🙂 Das wärs doch?!
Ich würde gerne aufstehen wenn es hell wird. Ist doch nicht zu viel verlangt, oder?
Ich möchte mal wissen, wer sich das mit dem frühen Aufstehen ausgedacht hat?! Das die Welt so früh angefangen muss?! Irgend jemand muss das doch mal erfunden haben?! Wir stehen auf, bevor wir von selbst wach werden….. Keine artgerechte Haltung wie ich finde 🙂
Aber das Leben ist eben kein Ponyhof.
Der Kölsche würde sagen: Et es wie et es
(„Es ist, wie es ist.“)
Soll heißen : Sieh den Tatsachen ins Auge, du kannst eh nichts ändern …(Artikel 1 des Kölschen Jrundjesetzes)

Wie ist das denn bei Euch so? Habt Ihr die Sommerzeit lieber oder die Winterzeit?

1 Gedanke zu “Endlich Winterzeit

  1. Leben nach der Uhr ist keine artgerechte Haltung
    Das stimmt, dass das Leben nach der Uhr, das so ein grundlegender Bestandteil der „zivilisierten Welt“ ist, nicht wirklich artgerechte Haltung ist. Ich LIEBE diese Einsicht von Dir! Ohne Uhr keine Hetze, ohne Zeitdruck keinen Stress: Lasst uns die Uhren ganz abschaffen! 🙂

    Mein Hauptproblem mit der Frage Sommer- oder Winterzeit ist eigentlich die Umstellung an sich. Diese Stunde macht mir echt Probleme und da sich mir der Sinn der Umstellung sowieso nie erschlossen hat, wäre es mir am liebsten, dieses Spektakel gleich zusammen mit den Uhren abzuschaffen.

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: