Ein Besuch in Granada und der Alhambra

Kennt Ihr das? Wenn Ihr irgendwo wart und dann denkt dass Ihr da unbedingt nochmal hin müsst? So ging es mir mit Andalusien. Davon möchte ich irgendwann mehr sehen. Die Costa de la Luz beispielsweise…….und Cordoba…, Cadiz….Jerez de la Frontara…. Sevilla, Almeria…..die Alhambra….

Wie die Namen schon klingen……Da kommt sofort Fernweh auf……

Heute zeige ich Euch ein bisschen was von Granada. Leider reicht es nur um einen flüchtigen Eindruck zu bekommen denn ich war nur kurz dort…aber diesen möchte ich Euch nicht vorenthalten….

 

Granada

 

Schon die Straßen und Wege fand ich sehr besonders. Könnt Ihr Euch vorstellen wie lange man an solch einer Straße arbeitet? Jedes Steinchen ist da einzeln eingesetzt….

 

Granada

 

Viele schöne alte schattenspendende Bäume. Da lässt es sich im Sommer gut aushalten….

 

Granada

 

Morges trifft man sich im Zentrum nicht weit der Kathedrale auf einen Plausch…

 

Granada Coffee

 

und gerne auch auf einen Kaffee…

 

Granada

 

Im Zentrum gibt es die Renaissance-Kathedrale

 

Granada

In den engen Gassen zwischen den Häusern fühlt man sich wie auf einem arabischen Basar. Kleine Geschäfte mit Souvenirs, Leder, Kleidung und zwischendurch die klassischen Läden die man in jeder Stadt so findet. Und natürlich jede Menge Cafés und Restaurants.

Viele schöne alte Gebäude….

Granada

 

Granada

Und der Blick…..

Und das Licht….

Granada liegt für meinen Geschmack ausgesprochen günstig…. Es ist nicht weit bis zu den schönsten Stränden und auch die hohen Berge sind nah.

Andalusien kommt an den Küsten auf über 300 Sonnentage im Jahr und die jährliche mittlere Temperatur liegt bei 16 Grad.  Die Sierra Nevada ist mit 3482 m das höchste Gebirge der Iberischen Halbinsel wo in der Regel von November bis Mai die Gipfel schneebedeckt sind und Gebirgsklima herrscht.

Wenn man also z.B. von Malaga (an der Costa del Sol mit einem subtropischen Mittelmeerklima) kommt erreicht man in gut 1,5 Stunden Fahrzeit Granada, wo ein kontinentales Mittelmeerklima mit kalten Wintern herrscht….

Soll heißen…..in einem Radius von ca 1,5 Stunden Fahrzeit hat man in dieser Ecke Spanien von hohen Bergen bis zum Meer alles was das Herz begehrt.

Sollte also mal Überwintern im Süden für mich anstehen ist Andalusien definitiv eine Option 🙂

Granada

 

Tapas und Wein dürfen natürlich nicht fehlen.

 

Alhambra

 

Wenn man in Granada ist kann ich die Besichtigung der Alhambra auf jeden Fall empfehlen. Diese bedeutende Stadtburg ist ein wirklich schönes Beispiel des maurischen Stils der islamischen Kunst und seit 1984 Weltkulturerbe.  Es gibt Tagesbesichtigungen, Besichtigung der Gärten und Abendbesichtigungen. Für was auch immer Ihr Euch entscheidet, ich empfehle die Eintrittskarten im Voraus zu buchen da es meist sehr voll ist.

 

Alhambra

 

Alhambra

 

Alhambra

 

Alhambra

 

Solch einen Innenhof mit Orangenbäumen könnte ich mir mal gut für zu Hause vorstellen 😉

 

Alhambra

 

Alhambra

 

Alhambra

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: