10 Tipps dem Novemberblues zu entkommen

Schon wieder November, wo ist das Jahr geblieben? War nicht gerade noch Sommer? Bisher hatten wir ja mit dem Novemberwetter Glück, es gab viel Sonne und es ist warm. Leider wird das nicht so bleiben. Das typische Novemberwetter ist im Anmarsch. Grau und usselig soll es werden, bevor es richtig hell wird ist es auch schon wieder dunkel. Antriebslosigkeit und Müdigkeit machen sich  breit.

Hier habe ich 10 Tipps für Euch wie Ihr dem Novemberblues entkommen könnt:

  1. Licht!Licht!Licht! Rausgehen selbst bei bedecktem Himmel ist die Devise denn unter Anderem ist  der Lichtmangel für die schlechte Stimmung verantwortlich.

IMG_1829 (1)

IMG_1827

2.  Ein Tag in der Sauna mit der besten Freundin oder den Mädels. Die Wärme genießen und die Entspannung einfach wirken lassen. Gerne auch mit einer Massage oder einem Besuch im Hamam.

 

P1000926

P1000903

3.  Urlaub buchen.

4. Den neuen Kalender mit schönen Plänen fürs nächste Jahr füllen. Kleinere (bezahlbare) Events in regelmäßigen Abständen einbauen. Ein schönes  Konzert. Ein Tagesausflug.

5. Tapetenwechsel. Das Zuhause verschönern, schließlich ist das der Platz an dem man gerade im Winterhalbjahr die meiste Zeit verbringt. Eine neue Farbe an der Wand? Neue Deko. Frische Blumen . Neue Vorhänge/Kissen/Bilder, und schon ist es gemütlicher.

IMG_0487

6. Musik hören. Am 11.11. beginnt der Karneval. Mal reinhören was die kölschen Bands so an neuer Musik haben macht MIR definitiv gute Laune 🙂 Jeder nach seinem Musikgeschmack natürlich.

7. Bewegung und Sport an der frischen Luft. So lange es nicht friert oder regnet ist vieles möglich…..Walken, Wandern, Radfahren…

IMG_1556 (2)

IMG_1527

8. Mal wieder ein Museum besuchen. Eine Ausstellung. Oder auch mehrere. In der eigenen Stadt Sightseeing machen wie ein Touri.

9. Eine Städtereise für einen Tag machen. Muss ja nicht immer so weit sein. Morgens in aller Frühe los und Abends zurück. Einfach mal auf der Karte nachsehen was mit einer Anreise bis zu zwei Stunden machbar ist. Wenn man mit dem Zug fährt ist man bei der Ankunft meist direkt mitten in der Stadt und die Fahrzeit könnte man für ein Sektfrühstück nutzen 🙂

10. Mal wieder Kino?! Oder Theater!

Was ist mit Euch so? Wie ist Eure Stimmung?

Wie geht Ihr mit dem Novemberblues um und habt Ihr Tipps dagegen?

Freue mich über Kommentare!

 

1 Gedanke zu “10 Tipps dem Novemberblues zu entkommen

  1. Das sind wirklich gute Ideen, den Novemberblues zu vertreiben. Bis auf den Saunagang habe ich die alle schon erprobt und das erfolgreich.

    Ich könnte spontan dann noch zusätzlich vorschlagen:
    a. Spieleabend – Mit lieben Freunden mal wieder so richtig albern um den Sieg zanken und viel zu lachen kriegen, vielleicht auch zu knabbern. 🙂
    b. Genießerabend – Was dem einen seine heiße Schokolade aus erlesenen Criollo-Kakaobohnen, ist dem anderen ein ausgewählter Whisky. Nun ist es an der Zeit, diesen besonderen Genüssen zu fröhnen: entweder nach einem Einkauf im Lieblingsfachgeschäft und in der heimischen Gemütlichkeit oder sogar im Rahmen eines Genießerseminars (das ist auch immer eine schöne Idee für ein Weihnach!tsgeschenk 😉 )
    c. Fanmarathon – Nein, kein gelaufener Marathon! Sondern so was wie: alle 3 Herr der Ringe Filme mich Gleichgesinnten schauen und dabei fachsimpeln, die Lieblingsszenen mitsprechen und diskutieren, wo die Bücher besser sind.
    Und weil es der Albernheiten noch nicht genug waren: d. Schnitzeljagd! (Wann hast Du Deine letzte Schnitzeljagd bestritten? Bin neulich im Wald einer Gruppe begegnet, die viel Spass hatte an verschiedenen Aufgabenstellungen. Die hatten bestimmt keinen Herbstblues!)

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: